Produktsuche

Preis
von:
bis:

Zahlungsarten

PayPal

Kreditkarte
Sofortueberweisung

Moneybookers

Vorkasse

Versandkosten

versandkosten

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der CMB Trading GmbH, Hauptstraße 42, 07751 Rothenstein


§ 1 - Allgemeines

Nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen zwischen der Firma CMB Trading GmbH (im folgenden "CMB" genannt) und unseren Vertragspartnern (im folgenden "Besteller" genannt). Entgegenstehenden Geschäftsbedingungen des Bestellers wird hiermit ausdrücklich widersprochen, soweit nichts anderes individualvertraglich vereinbart wird.

§ 2 - Angebot, Preise, Versandkosten

Die Darstellungen der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Kaufen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

Alle Preise verstehen sich inkl. Der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zuzüglich Verpackungs- und Versandkosten, sofern im Angebot kein anderer Hinweis gegeben ist.

Die Höhe der anfallenden Versandkosten richtet sich nach unserer derzeit gültigen Preisliste für Versandkosten.

§ 3 - Lieferung

CMB übernimmt keine Haftung für unvollständige und/oder falsche Angaben des Käufers. Dies gilt insbesondere für Lieferadressen, sowie Größen-, Modell- und Farbangaben.

a) Ist der Besteller Kaufmann, bleibt richtige und rechtzeitige Selbstbelieferung vorbehalten.

b) Ist der Besteller Verbraucher, gilt für den Fall der Nichtverfügbarkeit der bestellten Lieferung folgendes:

CMB bemüht sich um die Lieferbarkeit aller angebotenen Artikel. Sollten ein oder mehrere Artikel oder Artikelvarianten nicht oder nur vorübergehend nicht lieferbar sein, wird CMB den Käufer umgehend per eMail informieren und einen Ersatzartikel anbieten. In diesem Fall muss der Besteller unter Umständen mit längerer Lieferzeit rechnen.

Sollten ein oder mehrere Artikel oder Artikelvarianten nicht lieferbar sein und sind hierfür Gründe höherer Gewalt oder andere unvorhersehbare, außerordentliche Umstände ohne unser eigenes Verschulden verantwortlich (z.B. Mangel an Rohmaterialien, Betriebsunterbrechung oder Industrieaktionen wie Streik und Aussperrung), kann CMB vom Vertrag zurücktreten. Dasselbe gilt für die von uns nicht verschuldete Nichtbelieferung durch unsere Zulieferer, soweit wir ein Deckungsgeschäft abgeschlossen haben.

In diesen Fällen wird CMB den Besteller unverzüglich von der Nichtverfügbarkeit des Liefergegenstandes informieren. Sollte der Besteller die Ware bereits bezahlt haben, so wird ihm der entsprechende Betrag unverzüglich zurückerstattet.

Wir behalten uns Teillieferungen vor, solange wir innerhalb von zwei Wochen nach Vertragsschluss die gesamte Bestellung liefern. Nachlieferungen sind für den Besteller versandkostenfrei.

§ 4 - Zahlungsbedingungen, Zahlungsverweigerung

Die Lieferung erfolgt grundsätzlich nur nach Begleichung des Rechnungsbetrages (Vorkasse per Überweisung, PayPal, moneybookers, Sofortüberweisung, Kreditkartenzahlung oder Nachnahme (zzgl. Nachnahmegebühren)). Abweichende Zahlungsbedingungen müssen individuell vereinbart werden.

Ist der Besteller Kaufmann und verweigert er die Zahlung einer bestellten Ware endgültig, ist der Besteller nach Wahl von CMB entweder zur Erfüllung verpflichtet oder er hat Schadensersatz in Höhe von 10 % des Bestellwertes, mindestens jedoch 5,- EUR zu leisten. Dem Besteller bleibt es unbenommen, CMB nachzuweisen, dass ein Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger ist.

§ 5 - Eigentumsvorbehalt

Gelieferte Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung Eigentum von CMB.

§ 6 - Gewährleistung

Es gilt das gesetzliches Mängelhaftungsrecht.

Infolge eines vor dem Gefahrübergang liegenden Mangels der Lieferung ist der Besteller berechtigt, den Vertrag nach seiner Wahl durch die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache durch CMB nacherfüllen zu lassen.

Der Käufer ist auch nach fehlgeschlagener Nacherfüllung berechtigt, den Kaufpreis zu mindern oder von dem Vertrag zurückzutreten. Eine Nacherfüllung ist fehlgeschlagen, wenn sie zweimal erfolglos versucht wurde, unmöglich ist, ernsthaft und endgültig durch uns verweigert oder unzumutbar verzögert wird oder dem Besteller aus sonstigen Gründen nicht zuzumuten ist.

Bei fehlgeschlagener Nacherfüllung bleiben die Schadenersatzansprüche des Bestellers - vorbehaltlich der Einschränkungen unter § 7 - unberührt.

Im Falle der Rücknahme der Bestellung auf Grund eines Sachmangels trägt CMB die regelmäßigen Kosten.

§ 7 - Haftung

CMB haftet dem Besteller über typischerweise vorhersehbare Schäden hinausgehende Schäden nur

- bei Vorsatz

- bei grober Fahrlässigkeit

- bei schuldhafter Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit

- bei Mängeln, die arglistig verschwiegen oder deren Abwesenheit CMB garantiert hat

- bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten

Die Haftung bei Ansprüchen aus dem Produkthaftungsgesetz wegen Mängeln des Liefergegenstandes bleibt unberührt.

Soweit die Schadenersatzhaftung CMB gegenüber eingeschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Schadenersatzhaftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

§ 8 - Kostentragungsvereinbarung

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

§ 9 - Gerichtsstand

Für sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus der Geschäftsverbindung mit Kaufleuten einschließlich Wechsel- und Scheckforderungen ist Gerichtsstand ausschließlich der Sitz von CMB (Rothenstein).

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN Kaufrechts.


Jena, den 13.06.2014